- Vorwort -

 

 bearbeitet von :  Hans-Jürgen Haupt  2003                                                                                         

sachsen.jpg (16369 bytes)

Diese Homepage habe ich meiner Heimat- und Geburtsstadt Dresden gewidmet. Ich war und bin heute noch stolz diese  Stadt, meine Geburtsstadt zu nennen. In  dieser Stadt verbrachte ich die schönste Zeit meines Lebens. Hier steht mein Elternhaus, in dem ich glückliche Jahre meiner Kindheit und meiner Jugend verbracht habe. Dafür bedanke ich mich noch heute bei meinen Eltern, sie waren es. welche es ermöglichten, dass ich eine sorglose Kindheit und Jugend verbringen konnte. Leider sind sie viel zu zeitig von dieser Welt gegangen. In Dresden ging ich zur Schule lernte die Hürden des Lebens begreifen und beherrschen. Die gute Ausbildung verdanke ich all meinen Lehrern. Sie bahnten mir den Weg fürs Leben. In Dresden studierte ich und schaffte mir einen guten Grundstein für meine berufliche Laufbahn. Hier gründete ich meine Familie, schaffte ich mir mein erstes Heim, und begann meine berufliche Laufbahn. Gern und mit etwas Wehmut denke ich oft an diese Zeit zurück und noch heute wird mir warm ums Herz wenn ich meine Geburtsstadt besuche. Dieses Gefühl wird mich wohl nie im Leben loslassen. Noch leben meine zwei Brüder und mein Sohn in Dresden. Manchmal beneide ich sie, denn sie sind dort wo ich doch manchmal gerne wäre.

Heute lebe ich 500 km von Dresden entfernt, ich möchte nicht sagen, dass es mir schlecht geht, aber das Heimatgefühl wird mich wohl nie loslassen.

 

Noch heute gilt für mich der Spruch:  

"Mit der Entfernung wächst die Sehnsucht zur Heimat."

 

Artikel aus "Dresdner Sächsische Neueste Nachrichten" März 2003

Bis 1969 war die linke Hälfte des Doppelhauses mein zu Hause. Als mein Vater 1978 starb und bereits vorher hatten meine Eltern sich Gedanken gemacht wer wohl das Haus erben sollte, doch keiner wollte es haben, da es zu DDR Zeiten mit unvertretbaren finanziellen Belastung verbunden war. So verkaufte meine Mutter diese Villa 1986.

 Wenn ich nach Dresden komme, erfreue ich mich immer wieder über den makellosen Zustand, ist doch mit diesem Haus meine ganze Kind- und Jugendzeit verbunden 

 

Originale ] August der Starke ] Bombenterror ] Dresdner Frauenkirche ] Flut ] Großer Garten ] Geschichte ] Dresdens Kirchen ] Altes Zentrum ] Strehlen ] Stadtansichten ] Endlich ist es soweit ] Einmalige Bauten ] Die Semperoper Dresden ] [ Vorwort ] Schlösser und Burgen ] Stadt-Anzeiger ] Dokumente ] Weihnachten ] Der Dresdner Zwinger ]